KIBiS – Landkreis Diepholz

Blaues Kreuz in der ev. Kirche Wagenfeld (BKE Wagenfeld)

Beschreibung​

Wagenfeld ist eine ländliche Gemeinde im Landkreis Diepholz. Ganz in der Nähe liegt das Erholungsgebiet Dümmer See. Die erste BKE-Gruppe gründete sich hier 1982. Damals waren die Mitgliederzahlen noch weitaus höher, so dass zeitweise eine zweite Gruppe ins Leben gerufen wurde. Nach und nach reduzierten sich die Mitgliederzahlen aus ganz unterschiedlichen Gründen, die nicht nur dem allgemeinen Trend zuzusprechen sind. Heute hat sich hier ein, wenn auch kleiner Mitgliederstamm etabliert. Der Schwerpunkt der Gruppenarbeit liegt in der Selbsthilfe der Abhängigkeitserkrankungen von Betroffenen und Angehörigen un in der Stärkung der Erkenntniss, dass eine Selbsthilfegruppe die Suchtmittelabstinenz wesentlich erleichtern kann. Gruppenabende können jederzeit vom Thema er aktuell variiert werden. So können auf Wunsch Einzelgespräche stattfinden oder Betroffene und Angehörige können sich separat austauschen.
Die Wünsche der Gruppenmitglieder stehen an erster Stelle. Unsere Selbsthilfegruppe ist vielseitig orientiert. Zahlreiche Aktivitätten tragen zu einer abwechslungsreichen, aber nicht einseitigen Orientierung bei. Als Beispiel können genannt werden, dass traditionelle Veranstaltungen wie Kohl- un Gänseessen, Theaterbesuche, Ausflüge, Fahrradtouren, Spieleabende etc. unternommen werden. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Ausrichtung un Besuche von Seminaren und Vortragsveranstaltungen. Kürzlich erst haben wir uns in einem sehr interessanten Seminar über Glücksspielsucht informiert. Dies zeigt, dass die BKE-Grupe Wagenfeld offen ist für alle Suchtformen und Suchtbereiche. Auch nichtstoffgebundene Abhängigkeiten finden hier ihren Platz

Jeder ist willkommen.

Ein weiterer Aspekt stellt die Öffentlichkeitsarbeit dar. Unsere Anliegen nach Aussen zu tragen zeigt auch, dass wir uns präsentieren und uns nicht in eine verschlossenens Kämmerlein zurückziehen wollen. Die Selbsthilfegruppe stellt in zahlreichen Kliniken und Einrichtugen den Wert einen regelmäßigen Gruppenbesuchs dar. Es kann gelingen, dass Einzelne hiervon profitieren und den Weg in eine Gruppe finden.


Wir wollen in der Gemeinschaft die Erfahrung, Kraft und Hoffnung teilen, um unserer Erkrankung nicht wieder aufleben zu lassen.

Treffpunkt

Wagenfeld

Kontakt

Andreas Dubenhorst

0170-5428309

Skip to content